22.01.19
Tickets Gott der Linguist lehrt uns atmen, Ein Lyrik- und Hörspielabend zu Ivan Blatný in Berlin

Gott der Linguist lehrt uns atmen Ein Lyrik- und Hörspielabend zu Ivan Blatný 22.01.19 in Berlin, Literarisches Colloquium Berlin e.V.

Dienstag 22.01.19
Einlass: 18:30, Beginn: 19:30
Literarisches Colloquium Berlin e.V., Am Sandwerder 5, 14109 Berlin

Tickets zu Gott der Linguist lehrt uns atmen Berlin

PreiskategoriePreisAnzahl 
regulär8,00 € 
ermäßigt* 5,00 € 

Informationen

Gäste: Jan Faktor, Annette Simon, Christine Nagel
Moderation: Marie Luise Knott

Der tschechische Lyriker Ivan Blatný (1919 – 1990) galt viele Jahre als verschollen. Nach seiner Abkehr vom Kommunismus wurde er zur persona non grata erklärt, entwickelte paranoide Ängste und suchte Schutz hinter den Mauern einer englischen Psychiatrie. Nach der Veröffentlichung mehrerer Lyrikbände vor seinen Klinikaufenthalten folgte ein literarisches Schweigen von fast 20 Jahren. Bis eine Krankenschwester beginnt, seine auf Papierfetzen notierten Gedanken zu sammeln und an einen tschechischen Verlag in Toronto zu schicken… In ihrem Hörspiel »Blatnýs Kopf oder: Gott der Linguist lehrt uns atmen« (Erstausstrahlung am 09.03.2018 im rbb; ausgezeichnet mit dem 3. Preis beim International Radio Drama Festival Grand Prix Nova 2018) widmet sich die Hörspielautorin Christine Nagel der außergewöhnlichen Lebensgeschichte dieses tschechischen Dichters. Für die erstmals in deutscher Sprache erschienene Lyriksammlung »Hilfsschule Bixley« (Edition Korrespondenzen, 2018) wählten der Autor und Übersetzer Jan Faktor und die Psychoanalytikerin und Übersetzerin Annette Simon 162 Gedichte aus, die einen Einblick in die bemerkenswerte Experimentierfreudigkeit und den sprachlichen Facettenreichtum von Blatnýs Schaffen geben. Im Gespräch mit Marie Luise Knott, ebenfalls Autorin und Übersetzerin, werden die drei Gäste den beinahe vergessenen Lyriker würdigen, Gedichte lesen und Hörspiel-Ausschnitte zu Gehör bringen. Eine gemeinsame Veranstaltung des LCB und der Robert Bosch Stiftung im Rahmen des Förderprogramms Grenzgänger.

Weitere Tickets an der Abendkasse!

Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Mehr erfahren